Home » Archiv

Artikel getagged mit: Tundra

Allgemein »

[6 Aug 2013 | 4 Kommentare | ]
Kungsleden, 18. Etappe: Sjnultje – Rävfallsstuga
 Dieser Artikel ist Teil 18 von 24 in der Serie Mitternachtssonne ĂĽber dem Kungsleden

Gut, dass wir in der Schutzhütte übernachten, denn als wir gerade schlafen gehen wollen, zieht ein schweres Gewitter mit Stark-Regen und Orkanböen herauf! Das Unwetter bleibt lange über dem Hochmoor stehen und läßt irgendwann Blitz und Donner fast ohne Zeitverzögerung folgen. Da kuschelt sich dann auch Claudia im Schlafsack an mich..!

Allgemein »

[5 Aug 2013 | 3 Kommentare | ]
Kungsleden, 17. Etappe: Adolfsström – Sjnultje
 Dieser Artikel ist Teil 17 von 24 in der Serie Mitternachtssonne ĂĽber dem Kungsleden

Auch in Adolfsström brechen wir morgens wieder früh auf. Es ist kurz nach halb Neun, als wir unsere Stuga verlassen und in der Rezeption den Schlüssel abgeben. Wir wollen im nahegelegenen Laden (nächste Straße rechts!) noch schnell Tee und Zucker einkaufen. Claudia ergänzt zudem ihre Trockenfrüchte, dann schultern wir endgültig unsere Rucksäcke und ziehen los!

Allgemein »

[4 Aug 2013 | Ein Kommentar | ]
Kungsleden, 16. Etappe: Jäkkvik – Adolfsström
 Dieser Artikel ist Teil 16 von 24 in der Serie Mitternachtssonne ĂĽber dem Kungsleden

Auch in Jäkkvik haben wir wieder gut geschlafen. Allerdings ist für das Einschlafen nun immer öfter auch mal Ibuprofen nötig, um die vielen Wehwehchen auf ein Maß zu dämpfen, das einen überhaupt noch einschlafen lässt. Denn erst wenn der Körper abends zur Ruhe kommt spürt man, was einem inzwischen so alles weh tut..!

Allgemein »

[3 Aug 2013 | 2 Kommentare | ]
Kungsleden, 15. Etappe: Hof Vuonatjviken – STF-Fjällstation Jäkkvik
 Dieser Artikel ist Teil 15 von 24 in der Serie Mitternachtssonne ĂĽber dem Kungsleden

Wir haben in unserer komfortablen Stuga hervorragend und sehr erholsam geschlafen. Inzwischen haben wir uns längst daran gewöhnt, dass hier drauĂźen keine Autos zu hören sind. Die einzigen Geräusche sind natĂĽrlichen Ursprungs und stammen ĂĽberwiegend von Vögeln. Dass die hier aber auch „nachts“ aktiv sind, ist schon etwas gewöhnungsbedĂĽrftig..!

Allgemein »

[2 Aug 2013 | 3 Kommentare | ]
Kungsleden, 14. Etappe: Jakkakaskajarro – Hof Vuonatjviken
 Dieser Artikel ist Teil 14 von 24 in der Serie Mitternachtssonne ĂĽber dem Kungsleden

Es ist so ätzend: DrauĂźen prasselt es schon wieder gegen die Zeltwand! Auch in dieser Nacht hat es irgendwann wieder ganz leise begonnen, zu regnen. Aber ganz langsam scheine ich wohl eine Allergie dagegen zu entwickeln, denn schon beim ersten Tropfen liege ich immer hellwach im Schlafsack. Sch…wetter..!