Home » Archiv

Artikel getagged mit: Farrenkopf

Trekking-Special »

[18 Mai 2011 | Kein Kommentar | ]
Auf dem Zweitälersteig, 4. Etappe
 Dieser Artikel ist Teil 4 von 5 in der Serie Der Zweitälersteig

Kapfhütte – Oberprechtal-Wittenbach – Finsterkapf – Biereck – Höhenhäuser; 26,0 Kilometer, 893 Höhenmeter im Anstieg, 1.056(!) im Abstieg.

Wir hatten auch in dieser Nacht wieder richtig Glück mit dem Wetter, denn das bereits von den Vogesen herannahende Gewitter, hat sich erneut verzogen..!
Als dann der Alarm des Garmin losgeht, krieche ich aus dem Schlafsack und verlasse die Kapfhütte leise, um nach dem Wetter zu sehen.

Trekking-Special »

[27 Jun 2010 | Ein Kommentar | ]
Westweg-Trek: 8. Etappe
 Dieser Artikel ist Teil 8 von 16 in der Serie Westweg-Trek 2010

30. Mai 2010,
Hasemann-Hütte (Farrenkopf) – Hauenstein – Wilhelmshöhe – Blindenhöhe: 17,0 km.
Das Gewitter ist dann tatsächlich noch gekommen und dazu hat es auch kräftig geschüttet. Uns war das jedoch völlig egal und wir haben es auch nur – als romantische Untermalung – von ganz „weit weg“, mitbekommen.
Wieder einmal haben wir herrlich geschlafen und haben uns auch nicht von dem „Frühaufsteher“ stören lassen, der schon um 6.40 Uhr die Hütte betreten hat, um sich ins Hüttenbuch einzutragen..!
Irgendwann gegen 9,00 Uhr stehen wir dann auf und machen …

Trekking-Special »

[27 Jun 2010 | 3 Kommentare | ]
Westweg-Trek: 7. Etappe
 Dieser Artikel ist Teil 7 von 16 in der Serie Westweg-Trek 2010

29. Mai 2010,
Hark – Spitzfelsen – Hausach – Farrenkopf-Hütte (Hasemann-Hütte): 25,0 km.

In dieser Nacht haben wir beide nicht besonders gut geschlafen. Im Dunkeln haben wir gestern das Zelt nicht optimal aufgestellt, so dass wir nicht ganz eben liegen konnten. Immer wieder bin ich auf Claudia gerutscht und hatte Angst, sie zu drücken.
Beim Frühstück (Zum ersten Mal mit Butter und der tollen Marmelade vom Harkhof!) beratschlagen wir über den kommenden Tag und entschließen uns, in Hausach nur kurz einzukaufen und dann gleich weiter zu gehen, bis zur Hütte auf …

Allgemein »

[15 Aug 2009 | 2 Kommentare | ]
H̦llkopf РSchultiskopf РIbichkopf

Die hier beschriebene Tour gehört zu den sechs, als „alpin“ eingestuften Wanderungen im ganzen Schwarzwald.

Eine wirklich spannende Kamm-Wanderung, hoch über dem Simonswälder Tal. Die Tour führt über insgesamt drei Gipfel von 922m bis 1.146m und überwindet dabei gut 900 Höhenmeter.
Vom Höllkopf aus führt der Weg stets über den Kamm, hinüber zum Schultiskopf und weiter zum Ibichkopf. Unerfahrene Wanderer seien gewarnt: diese Tour geht so richtig in die Beine und am Tag danach spürt man auf einmal Muskeln, von denen man vorher gar nicht gewusst hat, dass man sie überhaupt hat..!