Home » Archiv

Artikel getagged mit: Etappenziel

Trekking-Special »

[27 Jun 2010 | 9 Kommentare | ]
Westweg-Trek: 14. Etappe
 Dieser Artikel ist Teil 14 von 16 in der Serie Westweg-Trek 2010

5. Juni 2010,
Kandern РWolfsschlucht РHammerstein РWollbach РBurg R̦tteln РTumringen РBasel: 24,5 km.
Das „Beste“ haben wir uns natürlich bis zum Schluss aufgehoben – zumindest, was das Wetter angeht..!
Die Nacht war etwas unruhig. Zuerst meinten ein paar Halbstarke, mit ihren Mofas im Wald nächtliche Querfeldeinrennen fahren zu müssen, dann suchten noch weitere Wanderer (nach 23.30 Uhr!) nach Schlafplätzen. Diese waren jedoch sehr leise und sind auch sofort weiter gezogen, nachdem sie gesehen haben, dass wir da sind.
Wir sind gut gelaunt, als …

Trekking-Special »

[27 Jun 2010 | 2 Kommentare | ]
Westweg-Trek: 6. Etappe
 Dieser Artikel ist Teil 6 von 16 in der Serie Westweg-Trek 2010

28. Mai 2010,

Schwabenrank-Hütte – Zuflucht – Alexanderschanze – Hark: 25,0 km.
Wir haben in dieser Nacht wieder geschlafen, wie tot. Beim Frühstück hole ich meine Wanderstiefel aus dem Schlafsack und bin selbst überrascht: sie sind warm und so trocken, dass ich sie endlich wieder einmal eincremen kann! Natürlich nützen wir das aus, da das Wetter auch heute wieder ziemlich nach Regen aussieht.
Nach dem Frühstück beeilen wir uns, unsere Siebensachen zusammen zu packen und auf die „Piste“ zu kommen. Der Westweg führt unmittelbar neben der Hütte vorbei und weder Claudia, …

Trekking-Special »

[27 Jun 2010 | 3 Kommentare | ]
Westweg-Trek: 5. Etappe
 Dieser Artikel ist Teil 5 von 16 in der Serie Westweg-Trek 2010

27. Mai 2010,
Hornisgrinde – Mummelsee – Ruhestein – Schliffkopf – Schwabenrank-Hütte: 16,0 km.
Trotz einer verregneten, stürmischen Nacht, haben wir erholsam geschlafen. Unser Zelt hat tatsächlich „dicht“ gehalten und auch ein paar heftigen Böen standgehalten. Nur nachts „Müssen-müssen“ ist bei diesem Wetter so richtig eklig!
Beim Frühstück prasselt immer noch kräftiger Regen auf unser Denali und ein vorsichtiger Blick hinaus macht uns klar, es wird in nächster Zeit wohl auch nicht aufhören. Daher machen wir uns zuerst einmal einen richtigen Schlachtplan, für das folgende Zusammenpacken.
Es hilft nichts, wir müssen das Zelt …

Trekking-Special »

[27 Jun 2010 | 8 Kommentare | ]
Westweg-Trek: 1. Etappe
 Dieser Artikel ist Teil 1 von 16 in der Serie Westweg-Trek 2010

23. Mai 2010 (Pfingstsonntag),
„Kupferhammer“ (Pforzheim) – Neuenbürg – „Dreimarkstein“: 21,0 km.
Endlich ist es so weit! 6.00 Uhr aufstehen, Katzenwäsche, Frühstück – 7.30 Uhr Abfahrt. Ein Freund ist so freundlich, uns an den Bahnhof Titisee zu bringen. Der Zug fährt um 8.08 Uhr, über Freiburg und Karlsruhe. Zweimal umsteigen, Ankunft Pforzheim Hbf: 10.25 Uhr.
Gleich hier ein ganz persönlicher Tipp zum ICE: versucht bitte gar nicht erst, mit großen Rucksäcken, einen ICE-Großraumwagen zu durchqueren. Das ist kaum möglich – nicht nur, weil der Gang sehr schmal …