Home » Archiv

Artikel getagged mit: Blauer Eisenhut

Allgemein »

[25 Jun 2011 | Kein Kommentar | ]
Feldberg-Aufstieg aus dem St. Wilhelmer Tal
 Dieser Artikel ist Teil 7 von 14 in der Serie Die schönsten Wanderabenteuer am Feldberg

Unsere Tochter Manuela hat sich für Fronleichnam angekündigt. Gemeinsam mit ihrem Freund Ronny möchte sie uns gerne wieder mal auf eine Feldberg-Wanderung begleiten. So suchten wir natürlich auch nach einer ganz besonderen Tour für die Beiden: Schön sollte sie sein und natürlich abwechslungsreich, aber gleichzeitig auch nicht zu anstrengend.
So entschieden wir uns für den Gipfelaufstieg aus dem St. Wilhelmer Tal, eine nicht zu lange und wirklich kurzweilige Rundwanderung.

Allgemein »

[24 Aug 2009 | 2 Kommentare | ]
Auf dem Felsenweg, hoch über dem Feldsee

Wahrscheinlich ist er der Kürzeste, der als „alpin“ ausgewiesenen Schwarzwald-Pfade. Aber wohl auch einer der schönsten und interessantesten von ihnen! Und die fehlende „Strecke“ macht er locker durch seine ganz eigenen Qualitäten wett!

Die Tour über den Felsenweg des Feldsee-Kars ist eine lohnenswerte, über weite Strecken recht gemütliche Abenteuer-Runde, für alle halbwegs Trittsicheren in der Familie. Bestimmt auch eine ideale Einsteiger Tour für alle Stadtmenschen, die vielleicht mal nur für ein paar Stunden, den vielen „Zebrastreifen“ und Ampeln entfliehen wollen…

Allgemein »

[3 Aug 2009 | 31 Kommentare | ]
Auf dem „Alpinen Pfad“ am Feldberg

Westlich des Feldberggipfels erstreckt sich ein Kar wie eine Schüssel in das St. Wilhelmer Tal hinein – der sogenannte „Napf“. Auf etwa halber Höhe umrundet ihn ein längst sich selbst überlassener Steig, der Alpine Pfad.
Der Name weckt eigentlich falsche Vorstellungen, denn der Steig ist keineswegs „alpin“. Allerdings auch nicht ganz ungefährlich. Schon vor Jahren vom Schwarzwaldverein aufgegeben und daher auch nicht mehr beschildert, sind einzelne Stellen abgerutscht, andere durch Windwurf verlegt, oder auch einfach zugewachsen. Für jeden trittsicheren Wanderer aber trotzdem noch immer die wohl schönste und stillste Feldberg-Wanderung…