Home » Archiv

Allgemein »

[3 Sep 2010 | 2 Kommentare | ]
„Outdoor“-Fotografie, bessere Fotos von unterwegs!
 Dieser Artikel ist Teil 1 von 4 in der Serie Outdoor-Fotografie - bessere Fotos von unterwegs

Fotos von tollen Landschaften, Tieren und Pflanzen, oder eben auch Fotos von Menschen, die diese Landschaften und die Natur gerade erleben, Wanderer, Trekker und Abenteurer – „Outdoor“-Fotografie.

Klassisch unterscheiden wir eigentlich nur in Landschafts-Fotografie und Natur-Fotografie, beides mit eher dokumentierendem Charakter. Sehr spezielle Bereiche der Fotografie, die mit hohem technischen Aufwand betrieben, überwiegend Profis vorbehalten bleiben.

Wir hingegen wollen gerne festhalten, was wir draußen so erleben…

Outdoor-Fotografie »

[3 Nov 2010 | 9 Kommentare | ]
„Outdoor“-Fotografie II. – mehr bessere Fotos von unterwegs..!
 Dieser Artikel ist Teil 2 von 4 in der Serie Outdoor-Fotografie - bessere Fotos von unterwegs

Schon den ersten Blog zum Thema „Outdoor“-Fotografie hatte ich bei fotokasten.de gezielt für Wanderer geschrieben, die auch mit ihren kleinen „Hosentaschen-Digicams“, gerne bessere Fotos von unterwegs mit nach Hause bringen wollen. Das ist dort so gut angekommen, dass ich mich entschlossen habe, mit einem weiteren Artikel an das Thema anzuknüpfen.
Holen wir uns dazu noch einmal den optimalen Ablauf eines Bildaufbaues (draußen!), am Foto unten in Erinnerung: Wir haben den Bildausschnitt festgelegt (Stativ) und erst danach dann unser „Modell“ im Bild platziert. Damit Claudia aber überhaupt in den eng begrenzten Bildausschnitt …

Outdoor-Fotografie »

[28 Okt 2009 | Kommentare deaktiviert für Wanderfotos: Wohin unterwegs nur mit dem Stativ..? | ]
Wanderfotos: Wohin unterwegs nur mit dem Stativ..?
 Dieser Artikel ist Teil 3 von 4 in der Serie Outdoor-Fotografie - bessere Fotos von unterwegs

Wer unterwegs nicht nur „knipsen“, sondern auch draußen wirklich kompromisslos fotografieren möchte, der kommt um ein Stativ nicht herum. Manchmal kann man die Kamera auf einem Wanderstock auflegen, um ein Verwackeln zu vermeiden und ganz Findige haben sich dafür sogar extra eine Stativschraube, oben, in einen der Griffe eingelassen. Aber auch das hilft eben nicht immer und Fotos mit Belichtungszeiten, länger als 1/15 sec., werden selbst damit zur Glücksache.
Natürlich kann …

Outdoor-Fotografie »

[7 Sep 2009 | Kommentare deaktiviert für Tortur für jede Kamera – Fotografieren unter dem „Taupunkt“ | ]
Tortur für jede Kamera – Fotografieren unter dem „Taupunkt“
 Dieser Artikel ist Teil 4 von 4 in der Serie Outdoor-Fotografie - bessere Fotos von unterwegs

Wer, wie wir, auch im Winter draußen fotografiert, kennt das Problem nur zu gut: die Kamera mit hinaus zu nehmen, in die Kälte, ist kein Problem. Sie anschließend aber wieder zurück bringen, in die „Wärme“, hingegen schon. Dabei wird sie nämlich genauso nass, wie eine Flasche Bier, die man eben aus dem Kühlschrank geholt hat!
Warum das so ist, und wie ein kleiner Trick Eurer Kamera diesen Gang durch die „Waschküche“ ersparen kann, erfahrt Ihr in diesem Bericht.
Bei sensiblen Kameras können nasse Elektronikteile leicht zu Prozessor-Schäden führen, denn für solche „Waschgänge“ …