Home » Archiv

Allgemein »

[25 Jan 2012 | Kein Kommentar | ]
Kandelhöhenweg – 6. Etappe
 Dieser Artikel ist Teil 6 von 8 in der Serie Kandelhöhenweg-Winterbegehung

Wir haben im Scheffelhof wohl geschlafen wie „die Toten“, denn als morgens unser Garmin piepst, muss ich mich erst einmal sortieren. Ich mache Licht und als ich dann das Chaos in unserem Zimmer sehe, weiß ich natürlich wieder, wo ich bin!
Ich stehe auf, komme einem dringenden Bedürfnis nach und baue dann zu allererst mal unser Zelt ab, damit wir uns im Zimmer überhaupt wieder bewegen können.

Allgemein »

[26 Jan 2012 | 2 Kommentare | ]
Kandelhöhenweg – 7. Etappe
 Dieser Artikel ist Teil 7 von 8 in der Serie Kandelhöhenweg-Winterbegehung

Die Nacht war unglaublich still gewesen, ich habe nicht ein einziges Auto gehört. Ein Blick durchs Fenster zeigt mir, dass draußen alles nur Grau in Grau, und wohl auch Stein und Bein gefroren ist. Der Kandelgipfel liegt in Wolken, die Sichtweite beträgt vielleicht gerade mal 100 Meter.
Schade, da unser Fenster nach Osten liegt, hätten wir sehr gerne ein paar Fotos vom Sonnenaufgang gemacht. Aber der fällt heute leider aus..!

Allgemein »

[27 Jan 2012 | 2 Kommentare | ]
Kandelhöhenweg – 8. Etappe
 Dieser Artikel ist Teil 8 von 8 in der Serie Kandelhöhenweg-Winterbegehung

Im Heu haben wir wunderschön weich gelegen und auch in unseren Schlafsäcke war es wieder mollig warm. Dabei war das wohl die bisher kälteste Nacht der ganzen Tour gewesen. Draußen ist es knackig gefroren und der Schopf hält davon – trotz Heizlüfter – nicht besonders viel ab.
Aber das stört uns eigentlich gar nicht, da wir ja gleich ins Warme dürfen – zum Frühstück bei Sandra und Frank.