Home » Allgemein

Zur Narzissen-Blüte in der Eifel

27 April 2013 5 Kommentare

IMG_1435

Seit wir vor drei Jahren die ersten Bilder dieser Narzissen-Blüte gesehen haben, träumen wir davon sie zu besuchen! Nun war es endlich soweit und unsere Erwartungen wurden sogar noch weit übertroffen:
Kneif‘ mich mal..!“ bat mich Claudia dann auch nur noch ganz leise, als wir vor der ersten, großen Narzissen-Wiese angekommen waren. Als ob sie Angst davor hätte, dass sich dieser Traum vielleicht doch gleich wieder verflüchtigen könnte..!

Wenn man als Ortsunkundiger die Narzissen-Blüte der Eifel besuchen möchte, ergibt sich schnell die Frage: Ja, wo ist die eigentlich genau? Die Eifel ist schließlich groß und wo befinden sich denn die großen Narzissenwiesen, die wir unbedingt sehen möchten..?
Erst nach ausgiebiger Internet-Recherche fanden wir die Narzissenroute im Perlenbachtal. Und auf einer privaten Wanderseite dann auch noch einen wertvollen Hinweis zu den schönsten Narzissenwiesen dort, die von der offiziellen Route nämlich gar nicht berührt werden! Und nach weiterem Internet-Gestöbere stießen wir dann auch noch auf jenes phantastische Narzissental, für das Loki Schmidt 1979 die Patenschaft übernommen hatte: Die Narzissen-Blüte im Oleftal führt uns über die grüne Grenze nach Belgien!

Mit diesen Informationen suchten wir uns eine möglichst zentral gelegene, Unterkunft und landeten so in Monschau-Rohren. Und von hier aus unternahmen wir dann drei phantastische Narzissen-Touren, die wir Euch hier unbedingt zum Nachwandern ans Herz legen möchten!

IMG_1239 Die Narzissenroute im Perlenbachtal (Variante)
Wunderschöne Rundwanderung zu den schönsten Narzissenwiesen des Perlenbachtales:16,0 Kilometer, 433 Höhenmeter – Zeit: 5 bis 6 Std.
IMG_1440-2 Im Narzissental von Loki Schmidt (Oleftal)
Vom Hollerather Knie zur Olevtalsperre, und über den Locki Schmid-Weg zu den Narzissenwiesen. Große Rundwanderung: 18,3 Kilometer, 463 Höhenmeter – 5 bis 7 Std.
IMG_1472-2 Zu den schönsten Narzissenwiesen im Oleftal
Die schönste Narzissen-Tour führt direkt zu den größten Narzissen-Wiesen im Oleftal. Die Blütenpracht begleitet uns fast ununterbrochen: 7,5 Kilometer, 197 Höhenmeter – 2 bis 4 Std.

5 Kommentare »

  • Elke sagt:

    Hallo Claudia und Rainer,

    ich habe mir jetzt den kleineren Track mal angesehen und musste herzhaft lachen. Eure Liege- und Standzeiten auf der Narzissenwanderung sind zeitlich etwas höher, als eure Bewegungszeiten.
    Herrlich, wie hoch war die Ausbeute gemessen in Fotos????
    Wie oft seid ihr in die Knie, auf dem Bauch oder in sonstigen abwegigen Positionen gewesen?

    Ganz liebe Grüße
    Elke

  • Rainer (author) sagt:

    Hallo Elke,

    ja – da kommst Du wirklich nicht mehr vom Fleck! Ich denke, wir waren wirklich mehr auf den Knien, als auf den Füßen! Insgesamt haben wir gute 500 Fotos!

    Liebe Grüße, Rainer

  • Guido sagt:

    Bin gespannt auf den Bericht; gerne füge ich einen noch zu laufenden Wandertrack auf belgischer Seite hinzu: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=czlbfkgkjqsoqxpo Vielleicht will der eine oder andere die Strecke mal ausprobieren 🙂

  • Rainer (author) sagt:

    Hallo Guido, herzlichen Dank! Leider kommen wir ind diesem Jahr nicht mehr dazu, den Track zu testen! Gerne aber im nächsten Jahr!!! Liebe Grüße, Rainer

  • Andreas sagt:

    Eure Perlenbachtour ist genau die Strecke, die ich selber vor zwei Jahren „entdeckt“ hatte – zum Glück war ich nicht der offiziellen Narzissenroute gefolgt, die nämlich die schönsten Narzissenwiesen auslässt. Warum diese Route durch langweiligen Fichtenwald statt durch das wundervolle Perlenbachtal führt ist mir ein Rätsel, die paar Kilometer die es länger ist sind durch die Landschaft mehr als wettgemacht.

    Die Bilder und die Wettervorhersage machen Lust am 1. Mai die Olefregion zu erkunden, nur werden vermutlich viele andere die gleiche Idee haben und es wird sehr voll auf den Wanderwegen werden…

Schreibe doch einen Kommentar!

Schreibe hier einen Kommentar, oder Trackback von Deiner eigenen Website. Du kannst auch diese Kommentare als RSS-Feed abonnieren.

Du kannst folgende Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Auf dieser Seite können Gravatars verwendet werden. Um deinen eigenen Gravatar zu bekommen, registriere Dich auf Gravatar.