Home » Archiv

Artikel getagged mit: Schneeschuh-Wanderung

Allgemein »

[19 Feb 2012 | 6 Kommentare | ]
Auf der „Königsrunde“ am Feldberg
 Dieser Artikel ist Teil 13 von 13 in der Serie Die schoensten Schneeschuh-Touren am Feldberg

Als wir im Herbst hörten, dass dieser Pfad nun ebenfalls zur Winterbegehung freigegeben werden soll, mochten wir es zuerst gar nicht glauben! Und es war wohl auch eher eine politische Entscheidung, als nur ein Entgegenkommen an das Schneeschuh-Wandern und Tourenski-Gehen am Feldberg.
Bei dem freigegebenen Weg handelt es sich nämlich um ein Teilstück des Westweges (Emil-Thoma-Weg)..!

Allgemein »

[13 Feb 2012 | Kein Kommentar | ]
Von Menzenschwand zum Herzogenhorn

Wir parken etwas außerhalb von Menzenschwand, am Skilift. Und wäre hier nun nicht ein riesiger, zusammengeschobener Schneeberg vor unserer Windschutzscheibe, dann könnten wir sogar schon vom Auto aus weit hineinsehen, ins wunderschöne Krunkelbach-Tal. Ihm werden wir nun nämlich gleich folgen, um an seinem Ende dann steil zum Herzogenhorn aufzusteigen.

Allgemein »

[24 Jan 2011 | Ein Kommentar | ]
Vom Stollenbacher Hof zum Feldberg-Gipfel
 Dieser Artikel ist Teil 8 von 13 in der Serie Die schoensten Schneeschuh-Touren am Feldberg

Endlich hat es wieder etwas geschneit, so dass wir die Dokumentation unserer Schneeschuh-Touren am Feldberg fortsetzen konnten. Als beim Sonntags-Frühstück dann auch noch blauer Himmel zu sehen ist, steht die Tour für heute fest:
Es wird die zweite Streckenwanderung des Winters auf Schneeschuhen werden, vom Stollenbacher Hof, über Tote Mann – Stübenwasen – Immisberg – Feldberggipfel, zum „Haus der Natur“.

Allgemein »

[3 Jan 2011 | Kein Kommentar | ]
Phantastische Neujahrs-Runde über den „Höchsten“
 Dieser Artikel ist Teil 6 von 13 in der Serie Die schoensten Schneeschuh-Touren am Feldberg

Claudia hat sich auf diese Schneeschuh-Wanderung ganz besonders gefreut, da die Strecke für uns beide neu war: Vom Rinken zur Zastler-Hütte und von dort – über den Immisberg – hinauf, auf den „Höchsten“. Danach wieder hinunter zum Grüblesattel und über den Fernskiwanderweg zurück, zum Rinken.
9,6 Kilometer mit 428 Höhenmetern – bei Kaiserwetter und auf verharschtem Schnee ein wahrer Genuß..!

Allgemein »

[22 Dez 2010 | Kein Kommentar | ]
Kleine Schneeschuh-Runde um den Feldsee
 Dieser Artikel ist Teil 5 von 13 in der Serie Die schoensten Schneeschuh-Touren am Feldberg

Diese etwas kürzere Tour haben wir uns extra für unseren Sohn Tobias aufgehoben. Dem wurde von Frau Holle zu seiner allerersten Schneeschuh-Tour dann aber gleich noch mal ordentlich Neuschnee serviert.
Seine diesbezügliche Skepsis konnten wir aber leicht mit einem versprochenen „Jagertee“ im Raimartihof entkräften und Claudia würde so dann auch gleich noch zu ihrem ersten „heißen Hollunder“ des Winters kommen..!