Home » Allgemein

Der Kandelhöhenweg – eine Winterbegehung

17 Januar 2012 2 Kommentare

Der Kandelhöhenweg ist ein echter Klassikern unter den Fernwanderwegen im Schwarzwald. Er führt von Oberkirch nach Freiburg und hat eine Länge von insgesamt 112 Kilometern. In üblicherweise fünf Tagesetappen zieht er von der Rench, über Kinzigtal und Elztal, hinüber zur Dreisam. So passiert er vier Täler und die dazwischen liegenden Bergrücken, mit insgesamt 3.500 Höhenmetern.
Zu buchen ist er als fünftägige Wander-Pauschale über das Tourismusbüro der Stadt Gengenbach

Wir hatten ihn eigentlich schon lange auf unserer ToDo-Liste. Aber wie würde es wohl sein, wenn man seine Herausforderung vielleicht einmal im Winter annehmen würde? Als Trekking-Tour, mit Zelt, großem Gepäck und Schneeschuhen?
Auf diese Weise wäre er aber in fünf Etappen kaum zu bewältigen und ganz besonders aus dem 1.000 Meter-Anstieg von Waldkirch aus, hinauf zum Kandel, würde so wohl eine ganz besondere Anforderung werden. Nun, wir haben es gewagt und aus den üblichen fünf Etappen, Acht gemacht.
Hier findet Ihr nun eine Übersicht über alle Tagesstrecken und Höhenmeter. So weit wir unterwegs in Hotels und Gästehäusern übernachtet haben, werden diese in den jeweiligen Tagesberichten ausführlich beschrieben.

1. Etappe: Von Oberkirch zum Naturfreundehaus Kornebene
15,5 Kilometer mit 720 Höhenmeter – eine Wasserschlacht, hinauf zum Mooskopf.
2. Etappe: Kornebene – Gutta-Hütte (SWV)
19,8 Kilometer mit 625 Höhenmeter – wir erreichen die „Rotwein-Hütte“ erst nach Einbruch der Dunkelheit.
3. Etappe: Gutta-Hütte (SWV) – Kambacher Hütte
12,3 Kilometer mit 403 Höhenmeter – neben der Kambacher Hütte bauen wir unser Zelt auf. Es regnet die ganze Nacht!
4. Etappe: Kambacher Hütte – Wanderheim Kreuzmoos
15,5 Kilometer mit 483 Höhenmeter – vor der zweiten Zeltübernachtung gab’s dann eine süße Überraschung für uns..!
5. Etappe: Wanderheim Kreuzmoos – Waldkirch
Nach einem Live-SWR4-Interview direkt aus dem Zelt:
17,6 Kilometer mit 299 Höhenmeter – wir freuen uns auf eine heiße Dusche und die Gelegenheit, Zelt und Schlafsäcke zu trocknen.
6. Etappe: Waldkirch – Kandelhof
9,6 Kilometer mit 958 Höhenmeter – die Königsetappe, hinauf auf den Kandel. Ab ca. 900m benötigen wir die Schneeschuhe und haben „Kaiserwetter“!
7. Etappe: Kandelhof – St. Peter (Hornhofhäusle)
9,9 Kilometer mit 150 Höhenmeter im Anstieg – der „Abstieg“ von Kandel nach St. Peter. Unterwegs ein weiteres SWR4-Interview mit Klaus Gülker.

8. Etappe: St. Peter (Hornhofhäusle) – Freiburg/Schwabentor
17,4 Kilometer mit 353 Höhenmeter im Anstieg – eine traumhaft schöne Schluss-Etappe, hinunter nach Freiburg.

2 Kommentare »

  • Marcus sagt:

    3. Etappe: Naturfreundehaus Kornebene – Kambacher Hütte

    Müsste anders heissen : 3. Etappe: Gutta Hütte – Kambacher Hütte

  • Rainer sagt:

    Hallo Marcus, danke! (Hatte es gerade auch bemerkt!) Lieben Gruß, Rainer

Schreibe doch einen Kommentar!

Schreibe hier einen Kommentar, oder Trackback von Deiner eigenen Website. Du kannst auch diese Kommentare als RSS-Feed abonnieren.

Du kannst folgende Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Auf dieser Seite können Gravatars verwendet werden. Um deinen eigenen Gravatar zu bekommen, registriere Dich auf Gravatar.